ExoKrypt Icon farbig

ExoKrypt Milestones & Ziele

null

Projektbeginn

Die Idee zu ExoKrypt entstand aus einer Bachelorarbeit heraus. Die anschließende Publikation in “Mobile Anwendungen in Unternehmen” gab den Startschuss für das Projekt.
Ein Proof-of-Concept über mehr als 200 Seiten steckt den Rahmen des Projektes ab.

null

Gründung ExoKrypt UG

Im Juli 2017 stellten wir das Projekt, durch die Gründung einer Kapitalgesellschaft, auf ein solides Fundament. Aus der reinen Idee wurde ein konkretes Ziel.

Logo und Schriftzug in abgestimmter ExoKrypt Corporate Identity, rundeten diesen Schritt ab. Die Eintragung einer Wort- und Bildmarke wurde als Investition in das Unternehmen zeitnah umgesetzt. Die entwickelte CI spiegelt die Kernaspekte von ExoKrypt wieder und präsentiert das Unternehmen in einem professionell-einheitlichen Erscheinungsbild.

null

3D Design Prototype

Der nächste Schritt in der Entwicklung von ExoKrypt, war ein erster Prototyp der Hülle. Wir entwickelten inHouse ein CAD Modell des Hüllen Prototypen und realisierten mit Hilfe von hochwertigen 3D Druckern verschiedene Ausführungen. 3D Prototyping ermöglichte uns eine kosteneffiziente und schnelle Weiterentwicklung der ExoKrypt Hardware Hüllen. Das Design Prototyping hat uns gezeigt, wie wichtig und hilfreich frühe Erfahrungen mit der Haptik eines Modells sind.

null

INVEST Zertifizierung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat ExoKrypt mit dem begehrten Prädikat „Förderfähig für INVEST“ ausgezeichnet.

Wir sind jetzt offiziell ein innovatives deutsches Unternehmen.

null

Erste Software Prototype

Software Prototype V1 und Hüllen Funktionsprototypen

Die aktuelle Phase der Entwicklung beschäftigt sich mit der Umsetzung eines ersten Softwareprototypen zur Steuerung der Hardware Funktionen. Parallel dazu wird das Prototyping der elektrotechnischen Bauteile vorangetrieben. Die verschiedenen Funktionen der Hülle werden getestet und optimiert.

null

Release Software & Hardware

Der Release der Hüllen und der Software soll in mehreren Schritten erfolgen. Zu Beginn werden nicht alle geplanten Funktionen zur Verfügung stehen, sie werden schrittweise veröffentlicht. Ausbau von Service und Awareness Programmen und die Integration von Support und Vertrieb schließen diesen Evolutionsschritt ab. Gleichzeitig startet die Entwicklung des eigenständigen ExoKrypt Mobile OS. Aufbau der Entwicklungsabteilungen, Ausbau der Vertriebsstrukturen und die stabile Positionierung im IT-Security Segment, sind Ziele dieses Entwicklungsschrittes.

null

Serienreife & App V1

Die nächsten Schritte in der Entwicklung sind serienreife der Hüllen Prototypen und die Finalisierung der Android App V1. Für die Fertigung der Hüllen müssen Verfahren und Prozesse entwickelt und angepasst werden. Die Software durchläuft parallel dazu alle notwendigen Testverfahren und erste Zertifizierungen. Endmontage, Qualitätskontrolle und der Versand werden derweilen am Hauptstandort Deutschland aufgebaut.

null

Veröffentlichung von ExoKrypt´s Mobile OS

Finaler Milestone ist die Veröffentlichung von ExoKrypt’s Mobile OS. Die eigenständige Sicherheitssoftware für private und berufliche Anwender durchläuft vor dem Release eine Reihe an Zertifizierungen und Testverfahren. Zeitgleich werden eigene Versicherungsangebote und die „Exomented Reality“ Trainingsumgebung für den breiten Markt veröffentlicht.

Alle Produkte und Services werden weiterentwickelt und optimiert. Die Liste an Innovationen und Ideen bietet noch sehr viel Potenzial

secure-shield-numbers-tech

Easy to use and secure
ExoKrypt

Häufig gestellte Fragen zur ExoKrypt Timeline

ExoKrypt Timeline FAQ

Gibt es das ExoShield Case bereits zu kaufen?

NEIN leider ist das ExoShield Case von ExoKrypt derzeit noch nicht am Markt erhältlich. Gerade befindet sich die Hülle in einer fortgeschrittenen Prototypen Phase und wird für die Marktreife finalisiert.

Die Roadmap ist sehr ambitioniert, wie kann ExoKrypt das in so kurzer Zeit schaffen?

Die Roadmap von ExoKrypt baut auf einem hoch skalierbaren Entwicklungsansatz auf. Alle Meilensteine sind bis zu einem gewissen Grad und mit den entsprechenden Mitteln skalierbar. Das ermöglicht es ExoKrypt eine rasche Weiterentwicklung und schnelle Adaption am Markt.

Wie geht ExoKrypt mit neuen Android Versionen um?

Neue Versionen von Android erfordern natürlich immer Anpassungen an gewissen Komponenten der Software. Gerade aber die High-Security Versionen sind davon nur teilweise betroffen, da sie auf einem eigenen Softwarekern aufbauen und nur bedingt mit dem Betriebssystem kommunizieren müssen. Hier stellen grafische Elemente und UI wohl die Anpassungsschwerpunkte dar.

Es werden ständig neue Smartphones vorgestellt, wie schafft es ExoKrypt sich auf diese Veränderungen einzustellen?

ExoKrypt’s Hülle ist durch ihr modulares Design nicht direkt abhängig von Weiterentwicklungen und Neuerscheinungen im Smartphonebereich. Die verbaute Elektronik und Kernkomponenten können, unabhängig von aktuellen Neuerungen weiterverwendet und auf die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden.

Warum hat ExoKrypt als Standort Deutschland gewählt?

Deutschland ist als eine der Hochburgen für Datenschutz und Sicherheit bekannt und geschätzt. ExoKrypt hat sich als Ziel gesetzt, seine Nutzer so gut als möglich vor Gefahren zu schützen. Dazu zählen unter anderem auch die Privatsphäre und die Datensicherheit. Deutschland ist eines der wenigen Länder dieser Welt, in denen Nutzer noch die Hoheit über ihre eigenen Daten besitzen „dürfen“. Deutschland ist zudem in wirtschaftlicher, als auch in politischer Hinsicht ein Standort, der ExoKrypt und dessen Projekten den nötigen Rückhalt und die nötige Unterstützung bieten kann.

Warum werden die Sicherheitsfeatures erst „so spät“ implementiert?

Sicherheit in der IT und im speziellen im mobilen Bereich ist ein Thema, dass nur funktionieren kann, wenn es „richtige“ und ordentlich umgesetzt wird. Aus diesem Grund hat sich ExoKrypt dazu entschlossen, alle seine Features und Funktionen zuerst ausgiebig zu testen und zu verifizieren. Eine sichere Implementierung ist das A und O eines sicheren Systems. Eine „so späte“ Implementierung gewährleistet unseren Kunden ein fehlerarmes Produkt und Spaß bei der Nutzung.

Wie weit seid ihr denn jetzt eigentlich in der Entwicklung?

Der derzeitige Stand der Entwicklung sieht wie folgt aus:

Software: ExoKrypt entwickelt zurzeit den ersten funktionalen Software Prototypen. Dieser wird voraussichtlich in wenigen Monaten ausgiebig getestet werden können. Natürlich wird er noch nicht zur freien Verfügung stehen, sondern erstmal in einer Alpha Phase erprobt werden.

Hardware: Die Entwicklung der Hülle befindet sich derzeit in der zweiten Prototypen Phase. ExoKrypt hat aus seinen ersten funktionalen Prototypen gelernt und setzte diese Erkenntnisse gerade in einer zweiten Prototypen Phase um. Leider kann die Entwicklung durch das Fehlen von Investoren nicht in dem Maße voranschreiten, wie es mit Finanzpartnern möglich wäre.